[Links] [Multimedia] [Mail senden] [Forum] [Chat] [Crew] [Darsteller] [Bilder] [News]

Artikel vom 28. September bis zum 12. Mai 2000

28. September 2000
Offizielle Seite online

Am 8. Dezember 2000 startet der D&D-Film in den amerikanischen Kinos. Heute ging die offizielle Seite zum Film online. Es tut sich etwas und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis auch der offizielle Trailer online erscheint. Aber jetzt wartet nicht mehr lange und klickt einfach auf das Logo.

Zur offiziellen Seite von DUNGEONS AND DRAGONS

20. September 2000
D&D-Film in der Variety

Die Online-Ausgabe der amerikanischen Variety berichtet über den Trend, Kinofilme schon im Internet zu vermarkten. Natürlich darf in so einem Artikel der D&D-Film nicht fehlen zum Variety-Artikel

10. September 2000
Zu Gast bei Fantasy Live!

Gestern, am 9. September, wurde um 18 Uhr die erste Folge der Fantasy-Talk-Show Fantasy Live! im Internet live übertragen. Die Show widmete sich dem Thema Fantasy und Rollenspiel und bot 60 Minuten voller Beiträge und interessanter Gäste, wie beispielsweise Uwe Körner, der seit Jahren für die deutsche Ausgabe von Dungeons and Dragons verantwortlich ist, und sich zur 3. Edition des D&D-Rollenspiels äußerte. Als besonderen Leckerbissen gab es auch einen Beitrag zum D&D-Film, inklusiv Interviews mit den Darstellern und mir als Studiogast. Aus diesem Anlaß wurde meiner Seite (http://www.dungeons-and-dragons.de) der Preis als Webpage des Monats 8/2000 von Amigo-Spiele verliehen. Um euch die Aufzeichnung der Sendung ansehen zu können, benötigt ihr die neuste Version des Realplayers. Der Beitrag zum D&D-Film beginnt ca. nach 20 Minuten.

--> Zur offiziellen Fantasy Live! Seite

--> Die Sendung (Realvideo) jetzt anschauen!


Das Logo der Sendung

Dave Arneson, Co-Erfinder des Rollenspiels

Bei den Dreharbeiten

Kristin Wilsen, Justin Whalin und Lee Arenberg

Justin Whalin spielt den Dieb Ridley

Kristen (Norda) interviewte die beiden anderen

Die drei hatten viel zu lachen.

Moderator: Marcus Büsen

Ich erläutere die Hintergründe

Cirdan im Interview

Urkunde für die Webpage des Monats

Stolz präsentiere ich die Urkunde

6. September 2000
Der Countdown läuft

Am Samstag, den 9. September, ist es endlich soweit. Die Premiere der ersten Fantasy-Talkshow wird ab 18 Uhr live im Internet übertragen. Alle Infos über die Show "Fantasy Live!" gibt es hier. Ein Hauptthema der 60minütigen Sendung ist der D&D-Film. Ich werde als Gast im Studio anwesend sein und Interviews mit den Darstellern werden gezeigt. Ich hoffe ihr seid alle online :))

Nebenbei möchte ich auf das neuste Gewinnspiel bei meiner Partnerseite Dndmovie.com hinweisen. Unter diesem Link könnt ihr 4 DVDs gewinnen: http://www.dndmovie.com/dvddrawing.html

2. September 2000
Interview mit dem D&D-Komponisten

Dndmovie.com führte ein Interview mit dem Nachwuchskomponisten Justin Burnett, der in der Vergangenheit bereits mit Hans Zimmer ("Gladiator", "The Rock") zusammengearbeitet hat und nun den Soundtrack zum Dungeons and Dragons Film komponiert hat.
Er wäre schon vor einigen Jahren zu diesem Projekt gestossen, als man grade ein Demo-Film drehte, mit dem man dann Joel Silver von dem Projekt überzeugen wollte, erzählte Burnett. Seitdem wäre er an Bord, aber viel Zeit verging noch, bis wirklich die erste Note auf dem Papier stand. Zunächst musste erst der ganze Film abgedreht und geschnitten werden, erst dann konnt Burnett die Musik über die Bilder legen.
Der D&D-Soundtrack klinge sehr episch und orchestral, ähnlich wie man es von der Musik von John Williams ("Star Wars") kenne, daher war es auch nötig, mit einem großen Orchester zusammenzuarbeiten. In dem Film gebe es verschiedene Unterthemen zu den jeweiligen Personen und ein Hauptthema, mit dem man später den Film identifizieren wird. Das ganze Interview gibt es
hier.

28. August 2000
Bilderregen

So eben schneite wieder eine neue Ladung Bilder von Dndmovie.com herein. Wenn ihr die Thumbnails anklickt, findet ihr riesige Versionen, die man beispielsweise als Wallpaper benutzen kann.


Die Diebesgilde, angeführt
von Richard O´Brien

Damodar, Krieger im
Namen des Bösen

Den Zwergenwitz wird
jemand bereuen

Die Kaiserin vor dem hohen Rat

Erzmagier Profion leidet an...

... unermesslichen Grösstenwahn

24. August 2000
Neue Fotos und Designskizzen

Donsimus ließ mir ein nettes Foto von Justin Whalin als Dieb Ridley in einer enormen Schatzkammer zukommen. Sieht ganz so aus, als hätten sich seine finanziellen Probleme für die nächsten Tage erledigt.

Die offizielle Seite von J&M Entertainment veröffentlichte einige neue Produktionsfotos und zusätzlich einige Designskizzen von Tully Summers, einem der Designer des D&D-Films. Summers arbeitete bisher bei Filmen wie "Stargate", "Das Fünfte Element" oder "Independence Day".


Jeremy Irons und Courtney Solomon

Courtney Solomon und Zoe McClellan

Die Kaiserin

Profion

Dieb Ridley

Snails

Bruce Payne als Krieger Damodar

Erzmagier Profion

Erzmagier Profion

Zoe McClellan als Magierin Marina

Profion in seinem Keller

Profion

Dieb Ridley im Verlies

Willkommen im roten Salon

Lee Arenberg wütet als Zwerg Elwood

23. August 2000
D&D-Action-Figuren

Das Action-Spielzeugmagazin Raving Toy Maniac erwähnte kürzlich in einem Bericht, das es sehr wahrscheinlich bald Spielzeug zu Dungeons and Dragons geben wird. New Line Cinema befände sich in Verhandlungen mit dem Spielzeuggiganten Haspro, dem mittlerweile TSR und WOTC gehören. Den Artikel könnt ihr hier lesen.

18. August 2000
Acht neue Bilder

Donsimus war dieses Wochenende auf dem berühmten GenCon in Milwaukee/ USA und brachte uns acht neue Bilder vom D&D-Film mit. Er traf dort auch einige der Darsteller und Mitglieder der Crew. Seinen Bericht darüber gibt es später.


Eine Dachentür

Zoe McClellan als Magierin Marina

Die Kaiserin und ihr Diener

Im Labyrinth der Diebe gibt es viele Fallen

Dieb Ridley (Justin Whalin) beim Pferdediebstahl?

Magier Profion (Jeremy Irons) hat Probleme

Snails

Magische Runen

17. August 2000
D&D-Auschnitte in der Online-Show Fantasy Live!zur Amigo-Seite

Am 9. September 2000 wird der Spieleverlag Amigo Spiele, der das D&D-Rollenspiel in Deutschland vertreibt, die erste Online-Talkshow zum Thema Fantasy live im Internet senden. Unter dem Titel Fantasy Live! wird die erste Sendung über die kommende 3. Edition des D&D-Rollenspiels und den D&D-Kinofilm berichten. Es wird aktuelle Berichte vom GenCon in den USA geben, sowie Interviews mit Autoren und Schauspielern. Besonders interessant: es werden Ausschnitte aus dem Film gezeigt und ich bin als Gast im Studio, um über meine Homepage zu berichten. Mehr Infos zu dieser Sendung findet ihr auf der offiziellen Seite von Amigo.

Übrigens wurde der US-Starttermin jetzt inoffiziell auf den 22. Dezember 2000 gelegt.

Danke John!

15. August 2000
New Line Cinema Pressemeldung

Zur offiziellen Pressemeldung von New Line Cinema, die für über 5 Millionen Dollar die Rechte für den D&D-Film, zwei Fortsetzung und Vermarktung im Fernsehen erworben haben, gehts hier.

14. August 2000
New Line Cinema kauft die D&D-Rechte

Die Produktionsfirma New Line Cinema hat für etwa 5 Millionen Dollar die Rechte für den D&D-Film erworben, wie bereits vor einigen Tagen von der USA-Today vermutet wurde. Endlich kann der Film nun auch in den USA anlaufen, was vorraussichtlich gegen Ende des Jahres geschehen wird. New Line Cinema produziert ebenfalls das Fantasy-Epos Der Herr der Ringe, dessen erster Teil Ende 2001 in die Kinos kommen soll.

Danke an Mario für den Tipp!

12. August 2000
Rechte und Lizenzen

Während sich die Stars und Macher des D&D-Films ein Stelldichein auf dem GenCon in den USA geben, musste die französische Seite Premiere den unauthorisierten Quicktime Trailer nach der Aufforderung vom französischen Filmvertrieb vom Server nehmen.
Die
USA Today berichtet, dass noch immer ein amerikanischer Verleih gesucht wird und New Line Cinema bereits Interesse angemeldet hat. Der Film soll Ende 2000 oder Anfang 2001 in die US-Kinos kommen, wenn alles glatt geht. New Line Cinema produziert ebenfalls das Fantasy-Epos Der Herr der Ringe, dessen erster Teil Ende 2001 in die Kinos kommen soll.

den Original-Artikel gibts hier.

28. Juli 2000
Der deutsche Starttermin

Der deutsche Filmverleih Helkon, der den Dungeons and Dragons Film in Deutschland vertreiben wird, setzte den Starttermin auf den 15. Februar 2001. In den USA soll der Film bereits im Dezember anlaufen, also zwei Monate früher.

Danke Andrej für den Hinweis!

27. Juli 2000
Offizielle französische Seite online

Nicht nur beim Trailer waren die Franzosen die ersten; nun haben sie auch die erste offizielle Seite ins Internet gestellt. Unter der Adresse http://www.donjonsetdragons-lefilm.com findet man eine Menge Infos zu den Schauspielern, der Handlung und der Produktion, natürlich alles in französisch. Einige der Unterseiten befinden sich allerdings noch im Aufbau. Auch den kurzen Trailer findet man dort als RealVideo-File. Ich habe diese Seite meinen Links hinzugefügt.

26. Juli 2000
Das Special zum Trailer

Ich habe den D&D-Trailer Bild für Bild analysiert und auseinander genommen. Das Ergebnis findet ihr in dem Special zum Trailer, wo ihr auch die Links zum Download findet und Anweisungen, wie man den Trailer speichert. Regisseur Corey Solomon hat übrigens verlauten lassen, dass der Trailer nicht authorisiert war.

25. Juli 2000
TRAILER IST ONLINE!!!

Völlig überraschend ging heute der Trailer zum Dungeons and Dragons -- Film auf der französischen Seite Premiere als Quicktime-Film in drei verschiedenen Größen online. Donsimus von DnDMovie informierte mich über ICQ über diesen Meilenstein in der D&D-Produktion. Im Laufe des Abends werde ich noch eine etwas ausführlichere Meldung posten. Hier könnt ihr den Trailer downloaden

14. Juli 2000
Foto: Das Labyrinth der Diebe

Dndmovie.com veröffentlichte neue exklusive Bilder aus der Effekteabteilung von Digital Firepowers, die für das digitale Mattepainting im D&D-Film zuständig sind. Mattepainting ist die Kunst mit dem Pinsel oder dem Computer Landschaften oder Räume zu zeichnen, die nachher in das Filmbild eingefügt werden. Bei den beiden Bildern handelt es sich um das Labyrinth der Diebe, in dem Ridley (Justin Whalin) beweisen muss, das er ein ganzer Dieb ist. Digital Firepowers benutzen die neusten Techniken, um die Landschaften so realistisch wie möglich darzustellen. Einige der Hintergründe von "Armageddon", "The Matrix" oder "Das Fünfte Element" kamen ebenfalls von dieser Firma.

9. Juli 2000
DragonCon-Bericht No.3

Natürlich durfte beim DragonCon in Atlanta auch Donsimus von dndmovie nicht fehlen, er sprach mit dem Regisseur, den Darstellern und sah sich den Trailer an. Nach eigenen Angaben war er schier überwältigt, obwohl seiner Erwartungen schon relativ hoch gesteckt waren.
Am Anfang des Trailer sah man Jeremy Irons als Magier Profion, der magische Energieblitze in eine rotierende Kugel schießt. Außerdem sah man auch die vollständig gerenderte 3-D-Stadt, die an Star Wars: Episode 1 erinnert hätte. Dieser Anblick wäre fantastisch gesehen mit vielen schlanken Türmen und anderen Gebäuden. Der Trailer hätte auch einige atemberaubende Einblicke auf die digitalen Drachen gegeben, die sich sehr schnell um die Türme der Stadt bewegt hätten. In einigen Einstellungen hätte man Ridley (Justin Whalin) gesehen, wie er versucht im Labyrinth der Diebe Klingen und Feuerblitzen zu entkommen. Außerdem sah man ihn im wohl-koreografierten Zweikampf mit Damodar (Bruce Payne).
Eine weitere Einstellung zeigte eine Gruppe von Magiern und Profion hoch oben auf dem Turm auf einem Balkon. Unzählige Drachen umkreisen den Turm, welche die Stadt mit Feuer angreifen, während die Magier Feuerbälle schleudern.

Den ganzen ausführlichen Bericht und einige Fotos vom Con gibt es hier.

5. Juli 2000
DragonCon-Bericht No.2

Hier noch einige Eindrücke von der Dungeons & Dragons Präsentation auf dem DragonCon 2000:

Nick Nunziata von CHUD traf Regisseur Courtney Solomon und kündigt an, dass es die nächsten Tage einen langen Artikel über dieses Gespräch geben würde.

Bei Dark Horizons berichtet 'Patrick': "Die Internet Trailer Version, die wir auf dem DragonCon sahen, wird irgendwann die nächsten 60 Tage mit den neusten Effekten auf der Webseite veröffentlicht." Außerdem berichtet er, dass der Film als der erste Teil einer Trilogie geplant ist und sowohl Regisseur, wie auch Darsteller Justin Whalin, bereits für die weiteren beiden Teile verpflichtet wurden. Courtney Solomon hätte ebenfalls berichtet, dass es eine spezielle DVD-Version mit tonnenweise Extra-Material geben werden.

Harry Knowless von AICN zeigte sich ziemlich exstatisch über das Material, dass er gesehen hatte: "Verschiedene Szenen wurden gezeigt. An eine erinnere ich mich besonders gut, unzähliche Drachen stiegen von einer Burg auf und einige verhüllte Personen standen auf der Wehrmauer. ... Ich denke all die D&D-spielenden Freaks haben eine genau Vorstellung davon, wie ein Feuerball aussieht ... er sieht wunderbar aus. Uns wurde gesagt, dass diese Szenen noch nicht fertiggestellt wären und noch etwas aufgebessert werden. Wenn das wahr ist, wird es eine Action/Fantasy-Orgie geben meine Freunde. Um alle Zweifel zu vertreiben, dieser Film wird den Geschmack der Menschen treffen. Ihr werdet ihn lieben .. die Effekte sind SEHR GUT. Das ist das Reich von Dungeons and Dragons."

3. Juli 2000
DragonCon-Bericht No.1

Auf dem DragonCon 2000 in Atlanta/ USA gab Regisseur Courtney Solomon eine Pressekonferenz zum D&D-Film. Besonders erfreulich seine Nachricht, dass der Film wahrscheinlich noch dieses Jahr November oder Dezember in die US-Kinos kommen soll. Er bestätigte auch das Budget von 35 Millionen Dollar und ebenfalls, dass bei einem Erfolg zwei weitere Teile gedreht werden sollen, für die die Drehbücher schon geschrieben wurden.

"Wir hatten eine enorm gute Zeit und sind alle dicke Freunde geworden," erzählte Lee Arenberg, der den Zwerg Elwood spielt. Ebenfalls anwesen waren Ann Flagella (Produzentin), Richard O´Brien (Xilus), Justin Whalin ("Ridley") und Kristen Wilson (Norda).

17. Juni 2000
D&D-Film-News

Der Soundtrack von Dungeons & Dragons wird zur Zeit in Australien, Perth vom West Australia Symphony Orchestra aufgenommen. Der Soundtrack kommt von dem Newcomer-Komponisten Justin Caine Burnett, der bereits mit Hans Zimmer zusammengearbeitet hat.

Wer in den USA lebt, hat vom 29. Juni bis 2 Juli die einzigartige Chance auf dem DragonCon in Atlanta die ersten Filmausschnitte aus dem D&D-Film zu sehen, berichtet Dark Horizons. Außerdem gibt es dort die Möglichkeit Regisseur Corey Solomon, Produzentin Ann Flagella, Hauptdarsteller Justin Whalin, Kristen Wilson, Lee Arenberg und den unglaublichen Richard O´Brien leibhaftig zu treffen. Anwesend wird auch D&D-Miterfinder Dave Arneson sein, der im Film einen kleinen Gastauftritt absolvierte.

Die offizielle D&D-Film-Seite wird wahrscheinlich noch im Laufe dieses Jahres unter der Adresse http://www.dungeons-dragons.com erscheinen, verriet mir Donsimus von dndmovie.com.

7. Juni 2000
Der Goldene Drache

In Cannes gab es auf einem Plakat den ersten Blick auf den Kopf eines Goldenen Drachen aus dem D&D-Film. Veröffentlicht wurde es, wie könnte es auch anders sein, von Donsimus. Die Drachen in dem Film werden von der Effektefirma VisionArt am Computer per CGI erschaffen. Die selbe Firma war auch für die Godzilla-Babys im gleichnahmigen Film von Roland Emmerich verantwortlich.

12. Mai 2000
Norda und Profion sprechen

Donsimus führte ein telefonisches Interview mit der Darstellerin Kristen Wilson. Sie verkörpert im D&D-Film die halbelfische Waldläuferin Norda und erzählte ihm, dass sie sich schon immer für D&D und Fantasy interessiert habe, der Kampf zwischen Gut und Böse sei sehr faszinierend. Prag sei ein idealler Drehort für den Fantasy-Film gewesen, diese Stadt sei definitiv die Stadt der Geister.
Sie erzählt vom Casting und der Anerkennung von Frauen im Fantasy-Genre. Am besten habe ihr das Training mit Pfeil und Bogen gefallen, es sei sehr meditativ und entspannend. Das ganze Interview gibt es
hier.

In dem englischen Entertainment-Magazin Visimag äußerte sich Jeremy Irons (Profion) ebenfalls zu den Dreharbeiten. Obwohl er zu der Zeit der Dreharbeiten mit der Renovierung seines neuen Schloßes in Irland beschäftigt war, wollte er unbedingt in dem Film mitspielen "Das Drehbuch war so gut und die Produktionsskizzen so faszinierend, dass wir einen Termin ausarbeiteten, um alle meine Aufnahmen in einer möglichst kurzen Zeitspanne gegen Ende der Produktion zu machen..."
Den ganzen Artikel gibt es
hier.

Ältere Artikel
(vom 12. Mai bis zum 18. Januar 2000)


DUNGEONS & DRAGONS, ADVANCED DUNGEONS & DRAGONS, AD&D sind eingetragene Warenzeichen der Firma TSR, Inc. TSR, Inc. ist ein Tochterunternehmen von Wizards of the Coast. Alle Rechte für Film-Merchendising, Fotos, Ausschnitte liegen bei Sweetpea Entertainment. Diese Seite ist nicht kommerziell und nicht offiziell, sondern rein privater Natur.